Iomega: Desktop-Speicher mit 1 TByte

Data & StorageStorage

Im Inneren des neuen Gerätes stecken vier SATA-Laufwerke mit je 250 GByte Fassungsvermögen, die sich als RAID0-System betreiben lassen.

Die Verbindung zwischen Host-PC und dem Laufwerk der neuen Iomega Tera-Serie erfolgt über eine der beiden integrierten Schnittstellen: FireWire 800 oder USB 2.0. Mithilfe eines im Lieferumfang enthaltenen Adapters sind die Geräte zudem kompatibel mit FireWire 400. Im Gehäuse, das 318 mm x 163 mm x 203 mm (L x B x H) misst, stecken vier SATA-Drives mit je 250 GByte mit 7200 U/Minute und 8 MByte Cache. Das System ist Konfigurierbar als RAID 0 (striped) für maximalen Datendurchsatz.

Das neue Iomega Drive wird mit Dantz Retrospect Express für Backups und Systemwiederherstellungen (Mac) ausgeliefert. Außerdem ist die Automatic Backup Pro (IAB Pro)-Software von Iomega enthalten.

Das Iomega 1TByte Desktop Hard Drive ist kompatibel mit Windows 2000 Professional, Windows XP Home und Windows XP Professional. Außerdem ist es kompatibel mit Mac OS 10.1 oder höher auf einem Mac G3 (nur “Blue and White G3”), Mac G4 oder iMac mit integriertem USB- oder FireWire-Anschluss.

Das Desktop Hard Drive kostet 999 Euro und ist ab sofort erhältlich. (dd)

( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen