Firefox 1.5 absturzgefährdet

BrowserSicherheitSicherheitsmanagementWorkspace

Ein simples Skript bringt die neue Firefox-Version aus dem Tritt und sorgt für einen Browser-Absturz.

Wird ein zu großer Eintrag in der history.dat gespeichert, der Datei, in der Firefox die besuchten Webseiten verwaltet, wird ein Speicherüberlauf ausgelöst, der den Browser abstürzen lässt. Ein kleines Beispielskript gibt es bei Packet Storm. Firefox lässt sich dann erst wieder starten, wenn die history.dat gelöscht wurde. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen