Im Chat mit einem Wurm

SicherheitSicherheitsmanagement

Ein neuer Wurm verbreitet sich derzeit über AOLs Instant Messenger. Sein Trick: Er antwortet auf Nachrichten und täuscht so einen menschlichen Benutzer vor.

Der Wurm IM.Myspace04.AIM verschickt Nachrichten an AIM-Nutzer und versucht sie zum Aufsuchen einer URL zu bewegen. Auf Rückfragen antwortet der Schädling beispielsweise mit “lol no its not its a virus” und suggeriert dem Anwender damit einen menschlichen Chat-Partner.

Wer der URL folgt, lädt sich eine infizierte Datei aufs System, die Sicherheitsprogramme deaktiviert und eine Hintertür öffnet. Zudem verbreitet sich der Schädling weiter, indem er Nachrichten an alle Kontakte des Nutzers sendet. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen