Jeder 10. Computerspieler süchtig

IT-ManagementIT-ProjekteNetzwerk-ManagementNetzwerkeWorkspaceZubehör

Wissenschaftler der Charité – Universitätsmedizin Berlin haben erstmals mit hirnphysiologischen Untersuchungen bewiesen, dass exzessives Computerspielen zu einer Sucht werden kann, die auf vergleichbaren Mechanismen wie Alkohol- oder Cannabis-Abhängigkeit beruht.

Kategorie: Hardware für Unternehmen
Studientitel: Computerspielen kann süchtig machen

In der Studie wurden über 7000 Computerspieler zu ihrem Spielverhalten befragt und Daten zu Aggression und Gewalteinstellungen erhoben. Fazit: Insgesamt 11,9 Prozent der Computerspieler zeigen ein süchtiges Spielverhalten. Ein Zusammenhang zwischen exzessivem Computerspielen und Aggressivität besteht allerdings nicht.

Anbieter: Charité – Universitätsmedizin Berlin, www.charite.de
Studien in Sprache: Deutsch
Regionen: Weltweit
Kostenpflichtig: Nein

Link zu den Studien:
http://www.charite.de/presse/de/2005/November/20051110-02_0.html

Autor: natalie
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen