Swisscom kündigt “Coming Out” für heute an

NetzwerkeUnternehmen

Verwaltungsratspräsident Markus Rauh und Konzernchef Jens Alder wollen Angaben dazu machen, wie Swisscom mit dem Verdikt des Bundesrates umgehen will, der große Firmenzukäufe untersagt.

Der Schweizer Telekomkonzern lud gestern kurzfristig zu einer Medienkonferenz ein, die heute in Zürich Klarheit bringen soll.

Swisscom wird vermutlich statt eines großen Deals zur Kompensation mehrere kleine Akquisitionen tätigen”, vermutet Panagiotis Spiliopoulos, Telekomexperte bei der Bank Vontobel.
Der Kauf der irischen Telekomgesellschaft Eircom, der vom Bundesrat verhindert worden war, wäre aus der Sicht von Spiliopoulos ohnehin nicht sinnvoll gewesen. Eircom sei stark verschuldet und habe einen Marktanteil von 80 Prozent. Da könne man nur noch Marktanteile verlieren. (rm/ds)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen