Real Networks: Musikdienst ohne Rhapsody-Software

NetzwerkeWorkspaceZubehör

Der Musikdienst kann über das Web genutzt werden, ganz ohne die bisher notwendige Software.

Real Networks überführt seinen Online-Musikdienst Rhapsody ins Web. Wie CNet berichtet, soll heute eine neue Version an den Start gehen, die einen Zugriff auf den Musikkatalog über das Web erlaubt. Bisher war dafür noch eine spezielle Software notwendig. Die Anwender sollen zunächst 25 Songs kostenlos anhören können, wodurch Real Networks hofft, eine Reihe neuer Kunden zu gewinnen, die dem Musikdienst bisher wegen fehlender Erfahrungen fern blieben.

Zugleich startet die Ende Oktober vereinbarte Kooperation mit Microsoft. Der Software-Konzern wird das Musikangebot von Real Networks über MSN Music und seine Media-Player-Software bewerben. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen