Porno-TLD wieder abgeschmettert

Netzwerke

Die Einführung der .xxx-Top-Level-Domain wurde ein weiteres Mal verschoben, man müsse die Unterlagen genauer prüfen.

Wie Icann-Chef Vince Cerf am Dinestag in Vancouver bekannt gab, werde die längst erwartete Einführung der Porno-Top-Level-Domain “.xxx” ein weiteres Mal verschoben.

Vor allem die religiöse Rechte in den USA übt starken politischen Druck auf die US-Regierung und damit auf die ihr unterstehende ICANN aus. In Utah formiert sich darüber hinaus sogar eine Bewegung, die den Port 80, verwendet für alle Arten von Internet-Traffic, für pornografische Inhalte sperren will. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen