Endlich: Ganz offizieller Startschuss für europäische Internet-Domain

Netzwerke

Bürger und Unternehmen in der Europäischen Union können künftig für ihren Online-Auftritt das Domain-Kürzel “.eu” verwenden.

Wie die EU-Kommission gestern in Brüssel mitteilte, dürfen ab 7. Dezember Organisationen wie Firmen eine .eu-Endung beantragen. Privatmenschen müssen sich bis zum 7. April 2006 gedulden, bevor sie Namensanträge stellen dürfen. Die Domain .eu wird von EURid verwaltet, einer gemeinnützigen Vereinigung.

“Ich erwarte, dass die europäische Domäne bald eine ähnliche Bedeutung einnehmen wird wie .com”, hofft EU-Medienkommissarin Viviane Reding.

Dabei helfen werden die Umstände, dass Unternehmen bevorzugt werden, im EU-Recht einen besonderen Namensschutz genießen und das Domain-Kürzel für eine europaweite Sichtbarkeit des Internetauftritts über Ländergrenzen hinweg sorgen solle.

Eine Liste der zugelassenen EU-Registrare finden Sie hier. (rm/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen