0190-Nummern werden Silvester abgeschaltet

NetzwerkeSicherheitSicherheitsmanagementTelekommunikation

Alle Angebote mit 0190-Nummern werden auf 0900 umgestellt, für mehr Transparenz sollen entsprechende Nachfolgenummern, Ansagen der Kosten und die Freiwillige Selbstkontrolle sorgen.

Um Mitternacht an Silvester 2005/2006 werden sie nun also abgeschaltet, die 0190-Nummern. Alle bisherigen Angebote mit dieser Nummer werden umgestellt auf 0900. Die neue Nummer soll für mehr Transparenz sorgen. Dies teilte die Freiwillige Selbstkontrolle Telefonmehrwertdienste (FST) mit.

Eine Besonderheit bei den 0900er Rufnummern ist nach Angaben der FST die Erkennbarkeit der Art des Dienstes anhand der ersten Ziffer nach der 0900: Die Ziffer 1 stehe für Information, 3 für Unterhaltung und 5 für übrige Dienste, vor allem Erwachsenen-Unterhaltung.

Anders als bei den 0190-Nummern müssten die Angebote und Preise der 0900-Dienste in der Werbung deutlich lesbar angegeben und bei jedem Anruf kostenlos angesagt werden. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen