Schulen müssen Daten im Internet veröffentlichen

Netzwerke

Berliner Eltern wird die Suche nach einer guten Schule künftig erleichtert. Dafür sorgte Bildungssenator Klaus Böger, der die Schulen verpflichtet, wichtige Kriterien wie Unterrichtsausfall, Lehrerfortbildung oder Schulprogramm im Internet zu veröffentlichen.

Die neue Transparenz bei den Berliner Schulen könnte als Vorbild für andere Bundesländer herhalten. Mit dieser Form der Online-Einsicht gewinnen alle Beteiligten, glaubt der SPD-Senator, der für halbjährliche Updates sorgen will. Eltern, die solche Schulporträts einsehen wollen, müssen unter www.senbjs.berlin.de/schule/schulverzeichnis nur den Namen der betreffenden Schule eingeben und auf den auftauchenden Link klicken.
rm/gn

Autor: georg
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen