Top-Level-Domain .iq wieder im Irak

Netzwerke

Im Rahmen einer offiziellen Feier hob der Direktor der nationalen Kommission für Kommunikation und Medien die wachsende Bedeutung des Internets für den Irak hervor.

Das berichtet der französische Nachrichtendienst AFP (über Yahoo). Bereits im Juli hatte die ICANN entschieden, die Verwaltung aller Domains mit der Endung .iq an eine lokale Behörde zu übertragen.
Seit Anfang 2003 waren keine entsprechenden Webseiten mehr erreichbar.

“Der Irak ist ein wichtiger Markt für Informationstechnik”, so Othmane, der Direktor der Komission. Zwischen 2001 und 2004 habe sich die Zahl der Internet-Nutzer im Irak fast verzehnfacht. Othmane rechnet damit, dass es in den nächsten fünf Jahren ein weiteres Wachstum um 500 Prozent geben wird. (ds)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen