Strato Dynamix
Webhosting-Puzzle

DeveloperIT-ProjekteSoftware

Mit dem neuen Hosting-Konzept Dynamix bietet Strato ein modulares Paket für kleinere Web-Auftritte an. Der Interessent stellt sich sein Paket aus einem Grundmodul und drei Zusatzmodulen individuell zusammen.

Testbericht

Strato Dynamix

Das Dynamix-Grundpaket enthält zwei Domains, 100 MByte Webspace, 25 E-Mail-Postfächer (POP und Imap) sowie 10 GByte freien Traffic. Dazu kommen noch der Communicator 3.0 Basic, einige Basis-CGIs und fünf Livepages-Seiten.

Wem diese Basisausstattung noch nicht genügt oder wer Zusatzleistungen zum Beispiel in Form von Skriptsprachen und Datenbanken benötigt, der kann dieses Basispaket um drei optionale Module in beliebiger Kombination erweitern.

Wem zum Beispiel die Kommunikationskomponente des Basispakets nicht genügt, der kann es um das Modul Dynamix Communication erweitern. Dessen Kernstück ist der bekannte Communicator 3.0 in der Pro-Version, mit dem sich ein komfortables UMS mit SMS-, MMS- und Faxversand und einer eigenen UMS-Nummer realisieren lässt. Die Zahl der Postfächer steigt auf 150, und auch das Freikontingent für SMS, MMS und Faxe erhöht sich.

Mit dem Modul Creation kann man Webspace (500 MByte) und Frei-Traffic (30 GByte) erhöhen, außerdem gibt es 15 Livepages-Seiten. Wer dieses Zusatzmodul gebucht hat, kann sich darüber hinaus über Profi-CGIs, SSL-Verschlüsselung und einen integrierten Event-Kalender freuen.

Wer dynamische Seiten in seinen Web-Auftritt integrieren will, ist auf das Modul Construction angewiesen. Es bietet an Skriptsprachen PHP (Versionen 3, 4 und 5) und Perl sowie eine MySQL-Datenbank (Version 4.0) inklusive entsprechender Backup-Tools. Außerdem steht hier ein Webdatabase-Manager zur Verfügung.

Die Preise sind auf den ersten Blick moderat. Das Basispaket gibt es für 2,99 Euro pro Monat, die Module Communication und Construction kosten zusätzlich 1,99 pro Monat, während das Creation-Modul mit 2,99 Euro pro Monat zu Buche schlägt. Das Gesamtpaket kostet also knapp unter 10 Euro pro Monat und liegt damit um einen Euro über dem im Leistungsumfang etwa adäquaten Power-Paket S. Mit dazurechnen muss man bei der Feature-Liste auch noch das Software-Paket (Golive CS2, Photoshop Elements 3.0), das es zu allen Modulen gibt, jedoch in jedem Fall nur einmal.

Dynamix stellt sicher ein flexibles Angebot für alle dar, die sich zum Start eines Web-Auftritts noch nicht ganz schlüssig über ihre endgültigen Präferenzen sind. Allerdings kann die Modularität auch Probleme aufwerfen: Zusätzlichen Webspace gibt es nur beim Modul Creation. Wer also mit Datenbanken und Skriptsprachen operieren will und mehr Webspace benötigt, muss beide Module dazubuchen. Der gute Ansatz eines modularen Webhosting-Pakets könnte daher durch noch mehr Modularität an Flexibilität gewinnen.
Gegeben ist die Flexibilität jedoch bei den Kündigungsfristen: Sie orientieren sich in jedem Fall am Basis-Modul.


Fazit

Strato Dynamix

Ein flexibles Angebot für alle, die sich ihr Webhosting-Paket individuell zusammenstellen wollen. Das Grundpaket lässt sich durch Zusatzmodule aufrüsten.

Plus
– modularer Aufbau
– günstiger Einstiegspreis
– viele Filter-Optionen

Minus
– Construction-Modul ohne Zusatz-Webspace

Info
Vertrieb: Strato
Preis: 2,99 Euro pro Monat (Basis), 2,99 Euro pro Monat (Creation-Modul), 1,99 Euro pro Monat (Communication- und Construction-Modul)