China: Internet-Entertainment wird zum politischen Faktor

Netzwerke

Umfragen in der zweitgrössten Internetnation der Welt deuten eine zunehmende politische Bedeutung des Web an.

In China sind mittlerweile mehr Menschen online als in jedem anderen Land der Erde, mit Ausnahme der USA. Im Unterschied zur nordamerikanischen Bundesrepublik nutzen Chinesen das Internet aber stärker als das Fernsehen.

Das Web hat laut einer aktuellen Umfrage im postkommunistischen Reich der Mitte sogar eine zentrale Bedeutung für die Unterhaltung.

Durch den freien Informationsaustausch und die vielen unpolitischen Themen entsteht hier ausserdem ein Problem für die zentralistische Regierung in Bejing, wie Professor Guo Liang von Chinese Academy of Social Sciences of Beijing in der erwähnten Studie herausfand. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen