Mail-Client Eudora in Version 7

NetzwerkeSoftwareZusammenarbeit

Vor allem die IMAP-Funktionen und die Suche wurden in der neuen Programmversion überarbeitet.

Qualcomm hat die Version 7 seines Mail-Clients Eudora veröffentlicht. Dem Programm wurde eine neue Suche auf Basis von X1 verpasst, die den Index dynamisch erweitert und bei Anfragen ohne Verzögerung Ergebnisse liefert. Verbessert wurde auch die Performance bei der Arbeit mit IMAP-Postfächern, die sich nun auch komfortabel Offline nutzen lassen.

Eine BossWatch genannte Funktion warnt den Anwender, wenn er eine Mail an zuvor definierte Empfänger oder bestimmte Domains schickt. So kann beispielsweise verhindert werden, dass Mails mit Firmeninterna an externe Empfänger gesendet werden oder der Chef unbeabsichtigt im Verteiler der Mail mit den neuesten Witzen und lustigen Bildchen auftaucht.

Eudora 7 ist für 49,95 Dollar zu haben, das Upgrade von der Vorversion für 39,95 Dollar. Wer die Vorversion innerhalb der letzten zwölf Monate registriert hat, erhält das Upgrade sogar kostenlos. Wer auf die kostenlose, werbefinanzierte Version des Mail-Clients zurückgreift, muss auf Spam-Filter sowie die neue Suche und BossWatch verzichten. (dd)

Autor: jm.urio
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen