Biologische Komponenten revolutionieren Computertechnik

ForschungInnovationKomponentenWorkspace

Zukunftsforscher Nicholas Negroponte vom MIT erwartet eine technische Revolution beim Zusammentreffen von Halbleitertechnik und Biologie.

In einem Interview mit der “Zeit” nannte IT-Zukunftsforscher Nicholas Negroponte (Professor am Massachusetts Institute of Technology und bekannter Buchautor) die Biotechnik als “nächste wissenschaftliche Revolution”. Insbesondere das Zusammenwachsen von Biotechnik und Halbleitertechnik habe großes Potential für die künftige Entwicklung der Informationstechnologie.

Negroponte: “Die Natur arbeitet in einem viel kleineren Maßstab. Von ihr können wir noch sehr viel lernen”.

Negroponte erregte vor zehn Jahren mit seinem Buch “Being Digital” großes Aufsehen und sagte damals den Aufbruch in das Computerzeitalter voraus. Viele seiner Vorhersagen sind inzwischen eingetroffen, einige jedoch nur in eingeschränkter Form.

Von den Rückschlägen dürfe man sich nicht in Pessimismus stürzen lassen. So werde der Datenfluss im Internet in Zukunft auch nicht reguliert werden – auch wenn die Chinesen und Hollywood es versuchen würden. Dass es aber nicht geht, wüssten diese Parteien jetzt. Auch Befürchtungen, Google könne das Internet übernehmen, hält er für unbegründet. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen