Windows – große Festplatten
48-Bit-Adressierung

Data & StorageOffice-AnwendungenSoftwareStorage

Für Festplatten mit mehr als 128 GByte ist die 48-Bit-Adressierung notwendig, die in Windows 2000 erst ab Servicepack 3 und dem folgenden Registry-Patch funktioniert:


Registry ___

Für Festplatten mit mehr als 128 GByte ist die 48-Bit-Adressierung notwendig, die in Windows 2000 erst ab Servicepack 3 und dem folgenden Registry-Patch funktioniert: Unter HKEY _Local_Machine/System/CurrentControlSet/Services /atapi/Parameters legt man den neuen Eintrag EnableBigLba vom Typ REG_Dword mit dem Wert 1 an. Bei Windows XP steht der 48-Bit- LBA-Support erst ab SP 1 zur Verfügung.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen