EU fordert Regulierung für Telekom-Glasfasernetz

NetzwerkePolitikTelekommunikation

Die Forderungen der Telekom, das neue Glasfasernetz von der Regulierung auszunehmen, stoßen auf Widerstand bei der EU. Dort droht man mit einem Veto.

Zwar kommt die Deutsche Telekom mit ihrem Wunsch, das geplante Glasfasernetz, das man für drei Milliarden Euro aufbauen will, nicht zu regulieren, bei der großen Koalition gut an. Allerdings droht Widerstand von Seiten der EU, die nach einem Bericht der FAZ mit einem Veto droht. In einem Brief an die Bundesnetzagentur heißt es demnach, man hätte “ernsthafte Zweifel”, dass die VDSL-Technik für ultraschnelle Breitbandzugänge einen eigenen, nicht regulierungsbedürftigen Markt bilde. Die EU-Kommission will nun eine Marktanalyse einleiten und könnte gegebenenfalls eine Regulierung anordnen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen