IBM überwacht Blogs und Web-Inhalte

MarketingNetzwerkeSoziale Netzwerke

IBMs “Public Image Monitoring Solution” überwacht das Web und erklärt IBM-Kunden, was die Netzwelt so über sie denkt.

Während Sony ins Gerede kam, Kunden ausspionieren zu wollen (wir berichteten), will IBM für den Kunden deren Firmen-Image im Web auskundschaften, berichten US-Medien. Die neue Software “Public Image Monitoring Solution” (PIMS) soll Blogs, Newsgroups und Websites überwachen, in denen Endverbraucher Produkte besprechen und bewerten.

IBM-Kunden sollen so erfahren, welche Meinungen über ihr Unternehmen, die Produkte und Marketingkampagnen in der Weböffentlichkeit kursieren und welches Image sie genießen. An der Entwicklung beteiligt waren Nstein Technologies und Factiva. (rm/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen