Patch Day: Microsoft behebt Probleme bei Bildverarbeitung

SicherheitSicherheitsmanagement

Mehrere Fehler bei der Verarbeitung verschiedener Grafikformate kann ein Angreifer zum Einschleusen von Code ausnutzen.

Nur ein Security Bulletin bringt Microsofts monatlicher Patch Day im November (MS05-053), dieses behebt mehrere als kritisch eingestufte Schwachstellen bei der Verarbeitung von Grafiken der Formate WMF und EMF. Ein Angreifer kann über diese Code einschleusen und die Kontrolle des Systems übernehmen. Dafür genügt es bereits, ein entsprechend manipuliertes Bild zu betrachten – sei es als Mail-Anhang oder auf einer Website. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen