Microsoft trauert verpassten Chancen im Internet nach

Netzwerke

Suchmaschinen, VoIP, Mobile Messaging – entscheidende Technologien im Internet habe Microsoft verschlafen, schreibt Bill Gates in einer internen Mail und fordert eine stärkere Konzentration auf Online-Services.

Microsoft-Chef Bill Gates hat in einer Mail an führende Angestellte des Unternehmens noch einmal die Bedeutung des Internets herausgestellt. Die kommende Service-Welle würde für sehr viel Unruhe auf dem Markt sorgen, sei jedoch die Gelegenheit für den Konzern, eine führende Rolle zu spielen. Mehr als jedes andere Unternehmen habe man die Vision, die Mittel, Erfahrung und den Willen Lösungen für alle Bereiche der digitalen Arbeits- und Lebenswelt zu liefern. Zudem bezieht sich Gates auf eine Mail seines Technik-Chefs Ray Ozzie, der auf einige vertane Chancen in der Vergangenheit verweist. So seien beispielsweise Unternehmen wie Google bei Suchtechnologie, Skype bei VoIP, Research in Motion beim Mobile Messaging und Adobe mit seinem PDF-Format innovativer gewesen als Microsoft und hätten sich eine starke Marktposition erarbeiten können. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen