Fotokasten.de
Stoff für Foto-Künstler

Allgemein

Der Online-Bilderdienst Fotokasten.de druckt JPEGs auf Fotoleinwand. Zudem wird das Kunstwerk auf einen Holzrahmen aufgezogen.

Testbericht

Fotokasten.de

Abzüge von Digitalfotos auf Papier, T-Shirts, Kissen und Tassen kennt jeder. Neu bei Fotokasten.de, dem Sieger im Vergleichstest Online-Bilderdienste, sind Fotoleinwände. Dafür wird die hochgeladene Datei im Thermotransferverfahren auf einen Kunstfaser-Stoff gedruckt und auf einen Holzrahmen aufgezogen. Im Test ist die Druckqualität der Leinwände gut. Stoff und CMYK-Druck erreichen jedoch nicht die Brillanz der RGB-Monitordarstellung, da der Farbraum kleiner ist. Tipp: Vor dem Hochladen sollten Sie das Bild gegenüber der Bildschirmanzeige noch um etwa 5 bis 10 Prozent aufhellen.

Der Stoff ist robust und sauber aufgespannt, der stabile Rahmen durchweg gut verarbeitet. Auch den Feuchtigkeits- und Abriebtest im Labor besteht der bis 30 Grad waschbare Stoff mit Bravour.


Verschiedene Größen, verschiedene Stoffe

Fotokasten.de

Beim Datei-Upload stört ein wenig die Bildvorschau, die bei Dateien ab 2,5 MByte den Dienst quittiert. Auch die Produkt-Preview ist optisch vor allem hinsichtlich der Randvorschau unklar. Da der Stoff um die Kanten gespannt wird, sollten Sie das Bild so bemessen, dass Sie einen eigenen Rand von etwa 2,5 bis 3 cm festlegen, der später nicht sichtbar ist. Entweder legen Sie dazu in der Datei einen farblich passenden Bildrahmen an oder Sie verzichten auf einige Zentimeter Bildinhalt. Für den Fotoleinwand-Druck sind JPEG-Dateien mit 150 dpi empfehlenswert. Standardformate sind 30 x 20 (30 Euro), 40 x 30, 60 x 40 und 80 x 60 cm (110 Euro). Achten Sie unbedingt auf die unterschiedlichen Seitenverhältnisse 3:2 und 4:3.

Wer sich mit den Standardgrößen nicht zufrieden gibt, dem bietet Fotokasten.de individuelle Formate bis zu einer Druckbreite von 160 cm von der Rolle und Stoffe wie Satin oder Fahnenstoff. Die bereits bei den Standardleinwänden gesalzenen Preise sind dann allerdings auch individuell abzusprechen. Sondergrößen, etwa für Panoramabilder, plant Fotokasten.de zum Jahreswechsel im Pro-Bereich der Webseite anzubieten. Für Produktions- und Lieferzeit sollten Sie eine Woche einkalkulieren.


Testergebnis

Fotokasten.de

Hersteller: Fotokasten.de
Produktname: Fotoleinwand

Internet: Fotokasten.de Homepage
Preis: ab 30 Euro (Aktuelle Software im testticker.de-Softwareshop)

Das ist neu
– Digifotos und Grafikdateien auf Leinwand drucken
– Standardformate ab 30 x 20 cm
– individuelle Formate und Ausstattung auf Anfrage

Systemvoraussetzungen
Web-Client: Standard-Internet-Browser
Digitalfotos: Dateien (JPEG) mit 150 dpi

Fazit
Empfehlenswert: Digitalfotos als echte Kunstwerke auf Leinwand sind eine besondere Geschenkidee. Die Fotoleinwand überzeugt zudem qualitativ, dafür muss man aber etwas tiefer in die Tasche greifen.

Gesamtwertung: sehr gut
Leistung (70%): sehr gut
Ausstattung (20%): gut
Bedienung (10%): befriedigend