Entwicklungswerkzeuge für Cell-Prozessor von IBM, Sony und Toshiba

KomponentenWorkspace

Die drei Hersteller veröffentlichen ein Software-Entwicklungskit für den schnellen Prozessor; enthalten sind auch spezielle Linux-Erweiterungen.

IBM, Sony und Toshiba haben heute ein gemeinsames Software-Entwicklungskit für den kooperativ entwickelten Cell-Prozessor vorgestellt. Die Software-Komponenten und Dokumentationen sollen helfen, Programme für die “Cell Broadband Engine”-Architektur zu entwickeln.

Grafikintensive Programme werden mit dem Kit optimiert. Entwickler erhalten mit dem Kit nicht nur Software-Hilfen, sondern auch über 1000 Seiten Dokumentation.

Der gemeinsam entwickelte Prozessor wird in der neuen Sony Playstation 3 verwendet und ist für Embedded-Syteme und Anwendungen wie Automobildesign, Simulationen, Medizintechnik usw. vorgesehen. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen