C64 im Joystick-Format

Allgemein

Bei Arktis gibt es für knapp 25 Euro einen kompletten C64 inklusive 30 Spielen. Anstelle des dicken Brotkastens kommt bloß ein Joystick ins Haus.

Ab morgen gibt es bei Arkits einen kompletten C64 im Mineaturformat. Der im Joystick-Gehäuse untergebrachte Rechner wird von einem Ein-Megaherz-ASIC-Prozessor befeuert, verfügt über 128 MByte Ram und einen Speicher von 2 MByte. Darauf sind bereits 30 Spiele vorinstalliert; unter Anderem Impossible Mission, Paradriod, Pitstop, Summer Games und Exolon.

Über zwei Cinch-Kabel wird der C64DTV mit dem Fernseher verbunden. Dort präsentiert er sein Bild standesgerecht mit 320×240 Pixeln. Strom erhält er über Batterien.

Der Anbieter verspricht, in Kürze auf seiner Webseite zusätzliche Informationen zur Verfügung zu stellen. So soll es etwa möglich sein, eine PC-Tastatur oder ein C64-Floppy vom Typ 1541 anzuschließen. (ds)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen