Bei Anruf Exhumierung

MobileMobilfunk

Ein Handy hängt am Glockenseil. Irische Bestattungsmode nutzt Mobiltelefon für irrtümlich Begrabene.

Ein Szenario wie aus einem durchschnittlichen Horrorfilm: in Irland werden aktuell gerne Mobiltelefone in den Sarg gelegt, falls der Bestattete es sich doch anders überlegt und noch einmal aufwacht.

Damit bekämpft man auf der grünen Insel die Angst davor, lebendig begraben zu werden. Ausserdem steigert es den Umsatz der Telefonhersteller; derzeit sind 3,83 Millionen dieser Geräte in Irland in Verwendung. Berichtet von der Nachrichtenagentur AFP. (fe)

Mehr Berichte über Mobiltelefone und Zombiedekorationen finden Sie in unserem Gadgetweblog Gizmodo.

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen