14-Zoll-Monitore aus dem Tintenstrahldrucker

KomponentenWorkspace

Cambridge Display Technology (CDT) erzeugte ein selbstleuchtendes Vollfarb-Polymer-OLED-Displays mit einer Bildschirmdiagonale von 14 Zoll – im Tintendruckverfahren.

128 Düsen des speziellen Tintenstrahlers kamen zum Einsatz, um komplette Active-Matrix-Panels auf eine amorphe Siliziumschicht zu drucken. Die 14-Zoll-Prototypen seien voll funktionsfähig, meldet CDT; sie sollen eine Auflösung von 1280 x 768 Pixeln für jede der drei Grundfarben (RGB) bieten, was rund drei Millionen Sub-Pixeln oder über 30 Millionen Tintenstrahltropfen entspreche. Die Drucker sind von der Litrex Corporation, an der CDT beteiligt ist.

Größere OLED-Bildschirme lassen sich bislang mit der Drucktechnik nicht erzeugen. Die OED-Displays von Samsung, die in Größen bis zu 40 Zoll erhältlich sind, werden noch in herkömmlichen Fabriken hergestellt. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen