Yahoo-Handy und mobile Google-Dienste

E-CommerceMarketingMobileMobilfunkNetzwerkeSmartphone

Die beiden Suchmaschinen wollen scheinbar groß ins “Mobile Business” einsteigen. Yahoo plant ein eigenes Handy, Google will seine Dienste für Mobilgeräte optimieren.

Das von Yahoo in Zusammenarbeit mit SBC geplante Mobiltelefon soll den Komfort, den das Internet bietet, mobil zugänglich machen. So soll etwa der Zugriff auf personalisierte Yahoo-Dienste mit eigenem Account ebenso möglich sein wie der Zugriff auf Musik, Fotos, Adressbuch und E-Mail. Das berichtet The Wall Street Journal.

Google hingegen bietet einige seiner beliebten Dienste seit heute in einer speziellen, mobilen Version. Beispielsweise soll es möglich sein, Satelliten- und Straßenkarten des Google-Maps-Services auf Smartphones zu laden. Wie beim großen Vorbild sollen die Karten scrollbar sein. (ds)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen