Cebop bringt Mini-PC auf den Markt

MacPCWorkspace

Der Multimedia-PC “scope” soll mit seinem Design und nur einem Schalter Platz im digitalen Wohnzimmer finden. Das Gerät ist ab sofort im Handel.

Cebop präsentiert einen Design PC im Miniformat: Der “cebop scope” ist in den drei Modellvarianten 66, 77 und 88 ab sofort verfügbar.

Der Mini-PC wiegt 1700 Gramm, ist 16,5 Zentimeter lang und fünf Zentimeter hoch.

Das Modell “scope 66” ist mit dem Intel Celeron M Prozessor mit 1,4 GHz und 512 MB Arbeitsspeicher ausgestattet. Ein externes Netzteil soll das System extrem leise machen. Das Betriebssystem aller cebop scopes ist Microsoft Windows XP Home. Beim “scope 88” ist auch die Microsoft Works Suite 2005 installiert.

Allen Modellen kommen mit den Softwarepakete Nero Express von Ahead und Power DVD von Cyberlink zum Brennen und Abspielen von CDs und DVDs. Die Festplatte verfügt über eine Kapazität von 40 oder 100 Gigabyte, einem kombinierten DVD/CD-RW Laufwerk oder einem DVD-Multibrenner mit automatischem Einzug.

Alle Anschlüsse für Plasma- oder LCD-TV, PC-Monitor, Maus, Tastatur, Drucker, Digitalkamera, MP3-Player und Internet per DSL sind auf einer Seite zusammengefasst.

Der “cebop scope 66” kostet laut Hersteller 599 Euro; der “scope 77” 749 Euro. Den “scope 88” gibt es für 959 Euro im Handel. (ds)

( – testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen