Top-Spieleentwickler Bioware und Pandemic fusionieren

WorkspaceZubehör

Venturekapital fliesst in Spielebranche, Firmenmerger ohne Entlassung von Mitarbeitern.

Die beiden grossen US-Spiele-Developerstudios Bioware (Baldurs Gate, Knights of the Old Republic, Jade Empire) und Pandemic (Full Spectrum Warrior, Mercenaries) fusionieren mit Unterstützung der Venture-Kapitalfirma Elevation Partners.

Der Deal ist nach Presseberichten etwa 300 Millionen US-Dollar schwer und wurde vom ehemaligen EA-Präsidenten und jetzigen Elevation-Chef John Riccitiello eingefädelt. Die neue Firma mit dem innovativen Namen Bioware/Pandemic Studios wird ganz antizyklisch keinerlei Mitarbeiter entlassen, sondern allen 400 Angestellten Aktien schenken.

Der Kapitalgeber, unterstützt von Medien-Grössen wie U2-Frontmann Bono, hat noch weitere 2 Milliarden US-Dollar für ähnliche Aktionen auf dem Sparbuch. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen