Routern mit WLAN
Teure Access-Points

NetzwerkeOffice-AnwendungenSoftware

Wer WLAN-Equipment kauft, sollte sich genau umsehen. Denn ein Access-Point ist meist nur wenig billiger als ein kompletter WLAN-Router inklusive Switch.


Preisvergleich ___

Wer WLAN-Equipment kauft, sollte sich genau umsehen. Denn ein Access-Point ist meist nur wenig billiger als ein kompletter WLAN-Router inklusive Switch für den Anschluss mehrerer verkabelter Computer. Selbst wenn man (noch) nicht DSL nutzt, ist ein solcher Router in vielen Fällen besser geeignet. Beispiel: Ein Linksys WRT54G Wireless-G Broadband kostet bei Amazon knapp 67 Euro und hat neben dem DSLAnschluss noch einen 4-Port-Switch. Der Access-Point Linksys WAP54G Wireless-G vom selben Hersteller kostet nur 3 Euro weniger, nämlich rund 64 Euro. Und der hat keinen Switch. Teurer ist sogar der D-Link DWL-2000AP+. Der Access- Point ohne Switch und DSL kostet 77 Euro.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen