iMesh hat ein Filterproblem

Netzwerke

Einige urheberrechtlich geschützte Musikstücke lassen sich trotz Filterfunktionen weiterhin herunterladen.

Seit gut einer Woche ist die Tauschbörse iMesh mit einem legalen Angebot zurück, über ein Abo-Modell lassen sich beliebige Songs herunterladen. Doch auch ohne Abo kann P2P-Netzwerk weiter durchforstet werden, um nicht geschützte Inhalte zu suchen. Den Download geschützter Songs sollen Filter unterbinden. Allerdings arbeiten diese nach Informationen von CNet derzeit noch recht lückenhaft, Stücke von Led Zeppelin, Green Day und The Black Eyed Peas konnten problemlos heruntergeladen werden.

Bei iMesh sieht man das nur als vorübergehendes Problem. Executive Chairman Bob Summer sagte gegenüber CNet: “Wenn man bedenkt, dass wir noch in einer frühen Beta-Phase sind, war das eigentlich zu erwarten. Das sind nur vereinzelte Probleme, an denen wir konsequent arbeiten.” (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen