Asus will LCD-TVs unter eigenem Namen verkaufen

Workspace

Der taiwanische Halbleiterproduzent, bekannt für Mainboards und Grafikkarten, will nun auch Fernseher unter seinem Markennamen anbieten.

Das taiwanische Unternehmen Asustek will nach einem Bericht des Branchennewsdienstes Digitimes in Taipei innerhalb der nächsten vier Wochen auch LCD-Fernseher unter seinem eigenen Brand Asus anbieten.

Die Display-Panels kommen dem Vernehmen nach von Sharp. Zusätzlich will Asustek neue Handymodelle in sein Lieferprogramm aufnehmen, diese dürften aber zunächst nur in Ostasien erhältlich sein. [fe]

Autor: fritz
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen