Nokia: WLAN-Smartphone mit 3-Megapixel-Kamera

MobileSmartphone

Das Gerät soll via UPnP problemlos mit PC, Fernseher und Stereoanlage kommunizieren.

Auf der Nokia Mobility Conference 2005 hat der finnische Handy-Hersteller sein Smartphone N80 vorgestellt. Dieses arbeitet in den GSM-Netzen 850, 900, 1800 und 1900 und unterstützt sowohl UMTS als auch EDGE. Ins Netzwerk gelangt über Wireless LAN.

Das 134 Gramm schwere Gerät besitzt ein Display mit 352 x 416 Pixeln, hinter dem sich die herausziehbare Tastatur verbirgt. Neben 40 MByte internem Speicher ist ein Steckplatz für miniSD-Karten vorhanden. Der ist auch notwendig, denn das Smartphone verfügt über eine Digitalkamera mit 3 Megapixeln.

Das N80 spielt Musik- und Videodateien ab, die per USB 2.0 auf das Gerät gelangen. Alternativ dazu ist ein Radio an Bord.

Es ist laut Nokia das erste Smartphone mit UPnP-Unterstützung, wodurch es sich besonders leicht ins Heimnetzwerk integrieren soll und beispielsweise auch als Fernbedienung arbeiten kann.

Nokia will das N80 im ersten Quartal 2006 auf den Markt bringen, der Preis soll bei etwa 500 Euro liegen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen