Microsoft: Neue Online-Dienste für Windows und Office

NetzwerkeOffice-AnwendungenSoftwareZusammenarbeit

Der Software-Konzern will sein Internet-Angebot ausbauen und arbeitet an Online-Diensten für verschiedene Programme.

Mit Windows Live und Office Live hat Microsoft zwei Abo-Angebote vorgestellt, die sich vornehmlich an kleine Unternehmen, aber auch Privatnutzer richten. Windows Live fasst verschiedene Online-Dienste wie Mail und Messenger auf einem via RSS personalisiertem Portal unter Live.com zusammen und bietet Sicherheitsfunktionen, um den PC vor Viren und anderen Bedrohungen zu schützen. Office Live erlaubt etwa das Erstellen eines einfachen Web-Auftritts und beinhaltet ein Hosting-Angebot. Dazu kommen zahlreiche Anwendungen, um Geschäftsprozesse zu automatisieren, mit Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern zu kommunizieren, für die Rechnungsstellung und Reisekostenabrechung.

Während die Beta-Version von Windows Live, die noch nicht alle Funktionen bietet, Online ausprobiert werden kann, startet die Beta von Office Live erst Anfang 2006 und kann dann allerdings auch nur mit einer Einladung von Microsoft getestet werden. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen