Brennsoftware
Burning Bytes

Software

Brennsoftware-Suiten fassen Funktionen für Videoschnitt, DVD-Authoring, Fotoshow und Musikmanagement zusammen. So ersetzen die Pakete viele separate Spezial-Programme. Sechs aktuelle Produkte im Test.

Diese Produkte haben wir verglichen

Brennsoftware

_Sonic Easy Media Creator 7.5 Supersonic
_Nero Nero 6 Reloaded
_Cyberlink DVD Solution 4
_Ulead Filmbrennerei 4 Deluxe
_Intervideo Media One
_Sonic Win On CD DVD-Edition


Brennpakete im Test

Brennsoftware

Das Zeitalter hochauflösender Bilder auf TFTs und Fernsehern, erschwinglicher Kameras für Foto und Film sowie DVD-Audio lässt auch Multimedia-Software boomen. Endanwender bekommen leistungsfähige Applikationen für ihre selbst gedrehten Filme, digitalen Schnappschüsse und MP3-Sammlungen.

Benötigen Sie jedoch wirklich teure Spezial-Tools, um Videos und Fotos auf dem Fernseher sehen oder MP3s mit dem CD-Player hören zu können? Oder genügt nicht ein Komplettpaket, das alle Funktionen vereint? Antworten auf diese Fragen gibt der PC-Professionell-Test von Brennpaketen, die richtig gute Programme für Filme, Bilder und Musik mitbringen.

Viele Wege führen nach ROM

Im Test müssen sechs Produkte gegeneinander antreten, darunter die Klassiker Nero 6 Reloaded, Sonic Easy Media Creator 7.5 Supersonic und Win On CD DVD-Edition. Die Brenn-Oldies warten heute mit umfangreichen Features für Video, Foto und Audio auf. Neu auf dem Markt sind die Toolkits von Cyberlink und Intervideo. Sie vereinen bewährte Einzelprodukte unter einer Oberfläche.

DVD Solution und Media One bieten jedoch teilweise zwei Funktionen für ein und dieselbe Aufgabe: Zum Beispiel bringen in DVD Solution sowohl Media Show als auch das Modul Power Producer Fotoshows auf optische Medien.


Easy Media Creator 7.5 Supersonic

Brennsoftware

Das Paket setzt sich aus leistungsstarken Tools zusammen: Die Bestandteile My DVD, Videowave und Photosuite stehen den Vollprodukten für Authoring, Videoschnitt und Foto-shows in nichts nach. Die Suite ist gut zu bedienen, eine Vorlagen-CD lässt bei Blenden, Filtern und Menüs kaum Wünsche offen.


Der Testparcours

Brennsoftware

Jede Brennsuite muss im Test typische Aufgaben für die vier Module Daten, Video, Foto und Audio lösen. Dem Datenmodul wird das Löschen einer DVD-RAM mit anschließendem Schreiben einer Backup-Session abverlangt. Ein zweiter Test besteht im Hinzufügen von einzelnen Ordnern und Dateien sowie nur den seit der letzten Sicherung geänderten Verzeichnissen sowie Files. Diese Option wird als inkrementelle Methode bezeichnet. Alle Prüflinge beherrschen das problemlos. Im Videobereich besteht die Aufgabe im Authoring eines animierten sowie vertonten DVD-Menüs.

Danach müssen die Programme den Hauptfilm transcodieren, Sequenzen entfernen und Übergänge addieren. Video-DVDs werden neu geschrieben und nicht kopiergeschützte Medien dupliziert. Zudem muss jedes Tool einen DVD-Ordner auf eine Silberscheibe brennen. Nur Win On CD unterstützt diese Option nicht. Stattdessen brennen die Tester den Video-Ordner als Daten-DVD.


Testergebnisse im Überblick

Brennsoftware

Hersteller Produkt Gesamturteil Ausstattung (50%) Leistung (20%) Ergonomie (20%) Service (10%)
Sonic Easy Media Creator 7.5 Supersonic gut gut gut gut sehr gut
Nero Nero 6 Reloaded gut sehr gut befriedigend gut sehr gut
Cyberlink DVD Solution 4 gut gut gut befriedigend sehr gut
Ulead Filmbrennerei 4 Deluxe befriedigend ausreichend gut befriedigend sehr gut
Intervideo Media One befriedigend befriedigend gut gut mangelhaft
Sonic Win On CD DVD-Edition ausreichend ausreichend befriedigend befriedigend ausreichend