iTunes: Eine Million Videos in weniger als 20 Tagen verkauft

NetzwerkeWorkspaceZubehör

Steve Jobs kündigt nach dem Erfolg einen raschen Ausbau des Angebots an.

Der iTunes MusicStore bietet seit Kurzem auch Videos an – und das neue Angebot schlug ein wie deine Bombe. Die Nutzer haben seit dem 12. Oktober mehr als eine Million Videos online gekauft und heruntergeladen.

Rund2000 Musikvideos in den USA und etwa 1000 in Deutschland stehen zur Verfügung, beispielsweise Pixar-Kurzfilme (Klassiker der 3D-Animation) oder amerikanische TV-Serien für 2,49 Euro das Stück.

Apple Deutschland gab heute diesen Erfolg bekannt und nannte Favoriten er Nutzer: Musikvideos von Michael Jackson, Fatboy Slim und Kanye West standen an der Spitze, die Pixar-Kurzfilme “For the Birds” und “Boundin” sowie einzelne Folgen der TV-Serien “Lost” und “Desperate Housewives” standen ebenfalls hoch in der Gunst der User..

Apple-Chef Steve Jobs sieht das Marktpotential und will das Angebot mit Inhalten für PC und iPod aufrüsten. Nach Disney sollen nun weitere Medien-Unternehmen hinzukommen – Verhandlungen laufen bereits. (mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen