IFA jährlich ? CeBIT bleibt locker

Allgemein

Die CeBIT sieht sich mit ihrer internationalen Ausrichtung und einem breiteren Themenspektrum auch gegen eine jährlich stattfindende Funkausstellung bestens gewappnet.

Selbstbewusst reagiert die Deutsche Messe AG, Veranstalter der CeBIT, auf das Vorhaben, die IFA künftig in jedem Jahr stattfinden zu lassen. “Die konzeptionellen Ausrichtungen beider Messen unterscheiden sich deutlich voneinander. Die CeBIT steht unter dem Motto ‘Digital Solutions for Work & Life’. Sie ist die einzige Messe weltweit, die das gesamte Spektrum an Informations- und Kommunikationstechnik zeigt.”, fasst Ernst Raue von der hannoverschen Messegesellschaft zusammen. Die IFA würde dagegen nur einen Teil der Unterhaltungselektronik abdecken und sich zudem vor allem an Endkunden, also den heimischen Markt wenden. Im Unterschied dazu sei die CeBIT international ausgerichtet und hat den Handel als eine der wichtigsten Zielgruppen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen