Google testet Kleinanzeigenservice

E-CommerceMarketingNetzwerke

Kurzzeitig hatte der Suchmaschinenbetreiber den neuen Dienst online. Mittlerweile sind die Seiten jedoch wieder verwaist.

Unter base.google.com war für eine Stunde ein neues Angebot des Suchmaschinenbetreibers Google zu erreichen, über das Nutzer beliebige Inhalte online stellen können. Als Beispiele waren etwa der Verkauf eines Gebrauchtwagens oder Veranstaltungshinweise aufgeführt. Mit einer solchen Kleinanzeigenplattform würde Google sich auf einen boomenden Markt begeben, der bisher von eBay und Craigslist dominiert wird.

Mittlerweile gibt es unter der URL zwar nur noch eine Fehlermeldung zu sehen, einige Screenshots im Web dokumentieren das Angebot jedoch. Google selbst hat den Test bestätigt, allerdings noch keinen Starttermin genannt. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen