Fujitsu Siemens: Retten Sie die Erde, schalten Sie ihren PC aus!

Allgemein

Angesichts der drohenden Klimakatastrophe richtet Fujitsu Siemens an alle PC-Besitzer den Appell, ihre Rechner und Geräte nachts auszuschalten und nicht im Stand-By laufen zu lassen.

Laut einem Report der Zeitung Independent verursachen PC-Systeme jährlich 220.000 Tonnen Carbon Dioxide indirekt in E-Werken, die den Strom für unnötigen Betrieb und Standby erzeugen müssen. Wer noch die übrigen Digital- und Home-Entertainment-Geräte mit ihrem leisen Dauerverbrauch hinzurechnet, kommt auf eine Million Tonnen der schädlichen Substanz, betont Garry Owen, oberster Produkt-Marketier bei Fujitsu Siemens.

Damit liegt der deutschjapanische Hersteller voll auf der Linie der Europäischen Union, die jüngst dazu aufrief, den Energieverbrauch von untätig laufenden Computersystemen zu reduzieren.
Noch vor zehn Jahren argumentierte Compaq völlig konträr und wollte Verbrauchern weiß machen, dass es schädlich für die PC-Systeme sei, sie häufig an- und abzuschalten. (rm/ds)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen