Systems: T-Mobile konzentriert sich auf E-Mails

MobileNetzwerke

T-Mobile behandelt ein Bündel von Themen auf seinem Messestand. Hauptsächlich dreht es sich um die E-Mail-Kommunikation. Die Blicke auf sich ziehen werden die neuen Mobilfunkgeräte wie der MDA Vario (Bild), der MDA Pro und die HSDPA-Datenkarte fürs Laptop, die unterwegs auf E-Mails und Firmennetz zugreift.

Vorgestellt wird auch die “T-Mobile Internet Box” zur breitbandigen Internetanbindung stationärer Rechner via UMTS in Gebieten ohne DSL-Versorgung. Als Angebote für die schnelle und komfortable E-Mail-Kommunikation sind die MDA Messaging Solution und die BlackBerry Solution gedacht. Diese Lösungen erlauben auch die Synchronisation beispielsweise von Kalendereinträgen zwischen Firmenservern und Mobilfunkgeräten.

Für mittlere und große Unternehmen, die ihre interne mobile Sprachkommunikation optimieren wollen, eigne sich der “Direct-Numbering-Dienst”: Damit lassen sich die Handys wechselnder Mitarbeiter direkt über ihre Fahrzeug- oder Schichtnummer anwählen. Darüber hinaus stellt T-Mobile Sicherheitslösungen wie Mobile IP VPN vor, die einen wirksamen Schutz mobil übertragener Informationen etwa vor Hackern gewährleisten. (rm/ds)

Halle B4, Stand 340

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen