MySQL – Umzug
Daten auf anderen Server übertragen

BetriebssystemBig DataData & StorageOffice-AnwendungenOpen SourceSoftwareWorkspace

Kleinere Mengen bis zu 100 000 Datensätzen können bequem mit Verwaltungs-Tools wie etwa PhpMyAdmin exportiert und wieder importiert werden.


MySQL-Datentransfer ___

Neben Bildern und HTML-Dokumenten sind natürlich auch die Datenbestände von immenser Wichtigkeit. Kleinere Mengen bis zu 100 000 Datensätzen können bequem mit Verwaltungs-Tools wie etwa PhpMyAdmin (www.phpmyadmin.net) exportiert und wieder importiert werden. Gehen die Datenbankbestände hingegen in den zweistelligen Megabyte- Bereich, sollten die Daten direkt auf der Kommandozeile gesichert und auf dem neuen Server aus dem Backup wiederhergestellt werden.

Loggen Sie sich zunächst auf dem alten Server mit Putty als Root-Benutzer ein. Wechseln Sie dort in ein Verzeichnis, in das Sie auch per FTP gelangen, beispielsweise /srv/www/htdocs/web1. Erstellen Sie dort eine Sicherung über den Befehl

mysqldump ?user=BENUTZER
?password=PASSWORT DATENBANK>
backup.sql

wobei Sie statt BENUTZER den Datenbankbenutzer, etwa web1, statt PASSWORT dessen Kennwort und statt DATENBANK den Namen der Datenbank, etwa usr_ web1_1, verwenden. In der Datei backup.sql sind dann alle SQLBefehle zum Erzeugen sämtlicher Tabellen und ihrer Inhalte enthalten. Bevor Sie die Daten auf Ihren neuen Server übertragen, sollten Sie die Datei mit

gzip backup.sql

komprimieren, wodurch die Datei backup.sql.gz entsteht. Loggen Sie sich dann auf Ihrem neuen Server ein und starten Sie über

ftp ftp://USR:PASS@ftp.ALTEDOMAIN.de

eine FTP-Verbindung. Tipp: Innerhalb des FTP-Programms können Sie Verzeichnisse mit cd VZ-NAME oder cd .. wechseln und mit ls eine Liste der Dateien anzeigen lassen. Holen Sie dann über den Befehl

get backup.sql.gz

das zuvor komprimierte Archiv auf den neuen Server. Verlassen Sie die FTP-Anwendung mit quit und entpacken Sie auf der Kommandozeilenebenen das Archiv mit

gzip -d backup.sql.gz

wodurch sich wieder die ursprüngliche SQL-Datei backup.sql im Verzeichnis befindet. Diese SQL-Datei soll nun auf dem neuen Server ausgeführt werden. Dazu starten Sie MySQL

mysql ?user=BENUTZER
?password=PASSWORT

Hinweis: Sollte das Login scheitern, müssen Sie zunächst über die Verwaltungsoberfläche (Confixx, Vias, ?) eine SQLDatenbank anlegen. Öffnen Sie dann die Datenbank mit Hilfe von use DATENBANKNAME und laden Sie die SQL-Datei über

source backup.sql

Mit exit gelangen Sie wieder zurück zur Kommandozeile.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen