Mobile Datenträger
Datenverluste vermeiden

Data & StorageOffice-AnwendungenSoftwareStorage

Wer mobile Datenträger ständigen und starken Temperaturwechseln aussetzt, riskiert Kondenswasserbildung im Gehäuse.


Temperaturwechseln ___

Wer mobile Datenträger ständigen und starken Temperaturwechseln aussetzt, riskiert Kondenswasserbildung im Gehäuse. Nimmt man beispielsweise ein kaltes Laptop von draußen mit ins Büro, kondensiert in der Wärme die kalte Luft auf der Plattenoberfläche und bildet Tropfen. Wird das Notebook dann zu früh angeschaltet, kann es zu einem Kurzschluss in der Elektronik der Festplatte und somit zu Datenverlust kommen. Warten Sie deshalb einige Minuten, bevor Sie das Notebook in Betrieb nehmen, damit das Kondenswasser verdunsten kann.

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen