HP-Photosmart-Drucker mit 1-Zoll-Festplatte

DruckerWorkspaceZubehör

Seagate gibt bekannt, dass seine kleinen Festplatten der ST1-Serie im portablen Fotodrucker HP Photosmart 475 zum Einsatz kommen.

Dank der Festplatte lassen sich auf dem Drucker Bilder wie auf einem PC speichern und bearbeiten. Der seit August verfügbare Fotodrucker HP Photosmart 475 ist der erste Drucker auf dem Markt, der über PC-ähnliche Rechenleistung verfügt und der etwa 1.000 Fotos speichern kann. Er ist außerdem der erste kompakte Fotodrucker, mit dem sich Bilder sowohl in den Formaten 10 x 15 cm und 13 x 18 cm, als auch im Panoramaformat drucken lassen.

Zur Begutachtung der Fotos vor dem Ausdruck steht ein schwenkbares 2,5-Zoll-(6,4 cm)-Farbdisplay zur Verfügung. Die gespeicherten Bilder lassen sich rudimentär sogar direkt im Drucker bearbeiten. Wem das integrierte Minidisplay dafür nicht reicht, kann das Gerät an den Fernseher anschließen. Eine mitgelieferte IR-Fernbedienung erlaubt die Steuerung von der Couch aus.

Der Drucker ist etwa 1,5 kg schwer. Integriert sind Slots für CompactFlash, xD, Memory Stick und SD/ MMC. Die eingebaute 1-Zoll-Festplatte fasst 1,5 GByte. Der Preis des HP Photosmart beträgt 249 Euro. (ds)

(– testticker.de)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen