Acer: Multimediales portables Navigationssystem

WorkspaceZubehör

Bislang hat sich Acer mit PC-Systemen, Notebooks und PDAs einen Namen gemacht. Nach dem Einstieg in die LCD-TVs versucht es der Hersteller nun mit einem Navigator, den d100.

Acer führt das kompakte 300g-Schmuckstück “d100” unter der Produktkategorie ?Personal Navigation Device? (PND). Es wird via Touchscreen bedient und besitzt neben der Routenplanung auch multimediale Talente wie MP3-Player und Photo Viewer.

Das entspiegelte 3,5-Zoll-Display verspricht eine lesbare Darstellung auch bei direkter Sonneneinstrahlung. Seine technische Basis: Ein ARM920T-Prozessor (266 MHz), 64 MByte SD-RAM und 32 MByte Flashspeicher.

Der Navigator findet unterwegs Sehenswürdigkeiten, Werkstätten, Hotels oder Apotheken. Er merkt sich Lieblingsrouten, berechnet alternative Strecken und dirigiert den Fahrer per Sprachanweisung über den eingebauten 2-Watt-Lautsprecher.

Das Windows-CE-Gerät ist fünfsprachig, kennt sechs Millionen Kilometer Straßennetz dank 12-Kanal-GPS auf zehn Meter genau und hält jenseits von Stromquellen bis zu 10 Stunden durch.

Ab sofort ist der Acer d100 zu einem empfohlenen Endkundenpreis von 399 Euro erhältlich. Zum Lieferumfang gehören USB- und Kfz-Kabel, Saugnapf und Netzteil. Externe GPS-Antenne und Displayschutz kosten extra. (rm)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen