Phishing: Millionenschaden durch Online-Bankbetrug

SicherheitSicherheitsmanagementVirus

Mindestens 4,5 Millionen Euro sind deutschen Bankkunden in diesem Jahr durch Online-Phishing verloren gegangen, meldet das Nachrichtenmagazin Focus.

Den 16 Landeskriminalämtern (LKA) liegen laut Focus über tausend Phishing-Fälle vor. “Und diese Zahl stellt sicher nur die Spitze des Eisbergs dar”, betont Andreas Klingbeil vom Kommissariat zur Vermeidung von Computerkriminalität des LKA Berlin. Zwar habe sich das transferierte Geld teilweise wieder beschaffen lassen, doch in den meisten Fällen sei ein tatsächlicher Schaden entstanden, der öfter im fünfstelligen Bereich lag. In der Regel werden die hohen Beträge schnell gesplittet und landen dann per Überweisung im Ausland, wo sie dem Zugriff der deutschen Behörden entzogen sind. (rm/dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen