HP lobt AMDs Opteron-CPU

KomponentenWorkspace

Der Prozessor besitzt nicht nur eine messbare höhere Performance als Konkurrent Xeon von Intel, sondern genießt auch die Wertschätzung von PC-Herstellern wie Hewlett-Packard.

Advanced Micro Devices scheint mit dem Dual-Core-Prozessoren Opteron einen Hit gelandet zu haben. Die HP-Manager verteilten ihr Lob diese Woche auf dem HP Technology Forum. Intel sieht den AMD-Vorteil, kann aber frühestens im ersten Quartal 2006 mit dem Dual-Core-Prozessor Paxville bzw. Dempsey nachziehen. Obwohl jene eine schnelle Datenverbindung zum Speicher versprechen, glaubt Mario Cooper von HP, dass die Hersteller weiter lieber Opteron-basierte Server bauen werden – wie z.B. den ProLiant DL585 mit vier CPUs. (rm/ds)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen