Inkrementelle Updates für Antivir

SicherheitSicherheitsmanagement

Mussten Nutzer des Virenscanners bisher immer die kompletten Virendefinitionen herunterladen ? alles in allem gut 4,5 MByte ?, so werden künftig nur die neuen Signaturen übertragen.

Im Laufe der Woche plant H+BEDV den Start eines neuen Update-Prozederes für seinen Virenscanner Antivir Personal Edition. Anders als bisher wird dann nicht mehr die gesamte Virensignatur-Datei heruntergeladen, sondern nur noch ein inkrementelles Update. Den Nutzern erspart man so größere Download-Vorgänge, denn die Virus Definition Files (VFD) umfassten gut 4,5 MByte.

Im Laufe der nächsten Monate will das Unternehmen dann auch die Update-Vorgänge seiner Business-Produkte anpassen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen