Pimp my phone: Samsung packt 3 GByte ins Handy

MobileSmartphone

In einer Nacht- und Nebel-Aktion hat Samsung Electronics das Handy-Modell SPH-V7900 auf den Markt geworfen. Es besitzt sagenhafte 3 GByte Speicher – ein Novum in dieser Klasse. Damit stellt Samsung den eigenen Rekord ein, gehalten vom SPH-V5400 mit 1,5 GByte.

Die Festplatte des neuen Handys reiche für drei Spielfilme oder 700 Musikstücke, verkünden die Koreaner stolz. Stereolautsprecher sorgen unterwegs für den nötigen Klang.

Käufer können die eingebaute 2-Megapixel-Kamera hemmungslos benutzen, da genug Platz für die Bilder vorhanden ist. Zum Vergleich: Traditionelle Handy-Modelle sind meist mit schlappen 100 MByte Speicher ausgerüstet.

Samsung verlangt für das SPH-V7900 rund 750.000 won (gut 650 Euro). Für den Export gibt es aber noch keine Pläne.(rm/mk)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen