Internet-Veteran gibt iPod keine Chance

WorkspaceZubehör

Der Web-Experte Dave Winer hat in einer Online TV-Show erklärt, dass er den iPod langfristig für gescheitert hält, da er wenig Partizipationsmöglichkeiten für die Außenwelt biete.

Dave Winer, der als RSS- und Weblog-Pionier zu Berühmtheit gelangt ist, erklärte laut Sydney Morning Herald in der Online-TV-Sendung NerdTV, dass der iPod zwar einen neuen Markt eröffnet habe, selbst dort aber keine langfristigen Überlebenschancen habe. Der iPod sei als System so geschlossen, dass er wenig offene Kommunikationsmöglichkeiten biete. Winer räumte ein, dass zum derzeitigen Zeitpunkt angesichts der Position der Musikindustrie nur ein Produkt mit weitgehenden Kontrollmechanismen möglich sei. Die Paranoia der Entertainment-Branche und die Abneigung von Apple-Chef Steve Jobs gegenüber offenen Plattformen hätten den Charakter des iPod geprägt. Dies führe jedoch dazu, dass der iPod lediglich einen neuen Markt öffne profitieren würden davon letztendlich andere.
(dj)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen