Gerücht: Google will bei AOL einsteigen

Netzwerke

Der Suchmaschinenanbieter Google und der Kabelnetzbetreiber Comcast planen einem Zeitungsbericht zufolge den Einstieg bei AOL.

Nachdem bisher vor allem Microsofts MSN als möglicher Partner für AOL im Spiel war, gibt es nun mit Google und Comcast zwei neue Kandidaten. Die beiden Unternehmen wollen sich laut einem Bericht des Wall Street Journal mit fünf Milliarden Dollar an AOL beteiligen. Interesse hat man vor allem am Portal, das pro Monat auf 112 Millionen US-Besucher kommt und damit die Nummer Zwei hinter Yahoo ist, und dem Instant-Messaging-Dienst ? weniger am schrumpfenden Geschäft mit Internet-Zugängen. Auf der Web 2.0 Conference hätten die Unternehmen ernsthafte Gespräche geführt; allerdings würde auch Microsoft noch mit AOL verhandeln und sei noch nicht aus dem Rennen. (dd)

Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen