Windows XP – Servicepack 2
SP 2 startet Athlon 64 neu

BetriebssystemOffice-AnwendungenSoftwareWorkspace

Problem: Nach Installation des SP 2 starten Rechner mit Athlon-64-CPU plötzlich neu, oder bringen einen Bluescreen mit der Meldung 0x000000FC (ATTEMPTED_EXECUTE _OF_NOEXECUTE_MEMORY).


Bluescreen ___

Problem: Nach Installation des SP 2 starten Rechner mit Athlon-64-CPU plötzlich neu. Nach dem Neustart bleibt der Rechner mit einem Bluescreen stehen, der die Meldung 0x000000FC (ATTEMPTED_EXECUTE _OF_NOEXECUTE_MEMORY) anzeigt.

Lösung: Das Problem wird von dem Treiber mpegport.sys verursacht, der von einigen Hardware-DVD-Decodern verwendet wird. Im Zusammenspiel mit dem Hardware- Speicherschutz, den der Athlon 64 unterstützt, wird unerlaubt Code in Speicherbereichen ausgeführt. Windows unterbindet dies und stoppt mit der genannten Fehlermeldung. Der Neustart im Fehlerfall wird per Windows-Voreinstellung verursacht. Die einfachste Lösung ist, ein Treiber-Update zu installieren, das eine SP-2-kompatible Version von mpegport.sys nachrüstet. Die Notfall- Alternative: Den Speicherschutz abschalten. Dazu starten Sie mit der Funktionstaste [F8] in den abgesicherten Modus. Wählen Sie Start/Ausführen, und tippen Sie den Befehl cmd ein, der die Windows-Shell öffnet. Tippen Sie das Kommando bootcfg/raw ?/noexecute=alwaysoff /fastdetect? /id 1 ein und bestätigen Sie es durch [Enter]. Wer mehrere Windows-XP-Installationen betreibt, sollte die Änderungen in der Datei boot.ini vornehmen. Dort sollte dann der Wert von /no execute auf alwaysoff stehen. http://support.microsoft.com/kb/878474

Autor: swasi
Anklicken um die Biografie des Autors zu lesen  Anklicken um die Biografie des Autors zu verbergen